Cellini CAFFÈ


Seit 1925 dreht sich in unserer Kaffeerösterei in Genua alles um die Herstellung von original italienischem Espresso in seiner bestmöglichen Qualität.


Obwohl die vierte Generation des Familienunternehmens in Genua über eine der modernsten Kaffeeröstereien Europas verfügt, veredeln die Röster ihren Kaffee nach einem traditionellen Röstverfahren: die Tostatura Lenta, eine schonende Trommelröstung. Die technischen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte nutzen sie, um die hohen Qualitätsstandards noch genauer zu überwachen und weiter zu optimieren. Eine Qualität, die durch Zertifizierungen wie UNI EN ISO 9001:200, BRC (Grade A) oder IFS (High Level) und unabhängige Untersuchungen von Öko-Test oder der Stiftung Warentest übrigens regelmässig bestätigt wird.

Eine Trommelröstung für den besten Caffè.
Die Tostatura Lenta, die in Genua seit Jahrzehnten angewendet und weiterentwickelt wird, ist ein manuelles Röstverfahren, das zu hocharomatischem und besonders bekömmlichem Kaffee führt, weil es das Beste aus der Bohne herausholt.

Im Unterschied zur Heissluft-Röstung der Industrie ist die Temperaturkurve bei einer Tostatura Lenta wesentlich flacher. Das Prinzip ist einfach: Die Bohnen liegen in einer Trommel, die sich um ihren Mittelpunkt dreht. Weil die Trommel von aussen beheizt wird, gelangt die Hitze nicht nur über den Kontakt mit der Trommel, sondern auch über die erhitzte Luft im Innern der Trommel zu den Bohnen und röstet sie schonend. Eine der wichtigsten Effekte der schonenden Trommelröstung ist die sogenannte „Maillard-Reaktion“. Dabei entstehen aus den Aminosäuren verschiedener Zucker und Proteine neue Verbindungen, denen über 800 Aromen entspringen. Sie kennen die „Maillard-Reaktion“ aus der Küche: Sie sorgt im Ofen für eine knusprige Kruste beim Brot oder für den feinen Bratgeschmack, wenn man Fleisch in der Pfanne brutzelt.

Industrielle, schnelle Röstverfahren können qualitativ nicht mithalten. Die Tostatura Lenta braucht nicht nur mehr Zeit, sondern als traditionelles Handwerk auch viel Erfahrung, Wissen, Talent und Feingefühl. Aber man merkt beim Kaffeegenuss bei jedem Schluck: Sie ist den Aufwand wert.

Caffè für die Svizzera.
Cellini Caffè verbreitet italienische Kaffeekultur in der Schweiz. Auch aus purem Eigennutz: Wir sind ein Team von Geniessern, Idealisten und Romantikern und erinnern uns liebend gerne an die Zeiten, als man im Sommer noch das Auto packte und auf der Strada del Sole in den Süden fuhr – in Italien-Ferien voller hauchdünner Pizze Napoli, viel Vino Rosso und dem obligaten ersten echten Espresso gleich nach der Dogana in Chiasso.